Termine & Lesungen

Agenda

+ Aufklappen − Zuklappen Heute

Sa 11.04.2015

12:00 – 13:00
  • Düsseldorf: Liebe handelt

     LIEBE HANDELT

     

    Schwester-Foto

     

    AUSSTELLUNGSMATINEE

    Barmherzige Schwestern
    Eröffnung einer Ausstellung des Ankerherz Verlags

    “Es ist wichtig, wirklich zu leben, im Hier und Jetzt.
    Das Leben ist uns geschenkt worden und darum ist es wertvoll. Was mir wertvoll ist, schätze ich, pflege, entfalte und gestalte ich.” 

    (Schwester Birgitta, Orden der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul)

    Das Buchhaus Stern-Verlag und der Verlag Ankerherz präsentieren gemeinsam die Ausstellung ‘BARMHERZIGE SCHWESTERN’.
    Für das Buch BARMHERZIGE SCHWESTERN (Ankerherz Verlag) porträtierte der Fotograf Andree Kaiser 25 Ordensschwestern – ihren Geschichten und Fotos ist die gleichnamige Ausstellung im Buchhaus Stern-Verlag gewidmet.

    Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnungs-Matinee in Anwesenheit von Schwester Birgitta, Generaloberin des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul, Freiburg, und dem Pulitzer-Preisträger Andree Kaiser.
    Unter Moderation von Joachim Frank, Vorsitzender der Gesellschaft katholischer Publizisten Deutschlands e.V., wird es ein Gespräch über das Leben im Orden geben, dessen Leitgedanke ist: ‘Liebe handelt’.

    Ausstellungseröffnung: Samstag, 11. April 2015, 12 Uhr.

    Buchhaus Sternverlag, Friedrichstraße 24-26, Düsseldorf

    Es begrüßt: Bettina Zobel (Buchhaus Sternverlag), mit Sr. Birgitta, Andree Kaiser, Joachim Frank.

     

     

    Zusätzliche Informationen:

     

    # Das Buchhaus Sternverlag gehört zu den größten unabhängigen Buchhandlungen Deutschlands. Seit mehreren Generationen im Familienbesitz, verfügt das Haus über eine Verkaufsfläche von knapp 8000 Quadratmetern.

     

    # Der Stammsitz des Ordens der „Barmherzigen Schwestern“ liegt in Heitersheim bei Freiburg. Noch knapp 200 Schwestern gehören dem Orden an. 2015 ist das „Jahr der Orden“, mit dem der Vatikan auf die Vielfalt des Ordenslebens aufmerksam machen möchte.

    Mehr erfahren

Do 7.05.2015

20:30 – 22:00
  • ANKERHERZ IM HAI, die Sechzehnte

    MEET THE CAPTAIN!

     

    Schwandt_stefan_haifischbar

    Meet the Captain: Jürgen Schwandt, 78, der beliebte MOPO-Kolumnist, ist der nächste Gast unserer Veranstaltungsreihe „Ankerherz im Hai“.

    Am Tresen der legendären Hafenkneipe liest sein Ghostwriter Stefan Kruecken, der Verlagsleiter von Ankerherz, aus den Kolumnen und dem Buch „Kombüsengold“, zu dem der Seemann eine Geschichte beigesteuert hat.

    Schwere Stürme, leichte Mädchen, aber auch der Wahnsinn unserer Zeit – darum geht es. Lebensklug, politisch nicht immer korrekt, aber immer mit einem Augenzwinkern – das macht die Kurzgeschichten des alten Seemanns so beliebt.

    Ankerherz im Hai – jeden ersten Donnerstag im Monat. Eintritt ist wie immer frei.

     

     

     

    ANKERHERZ im HAI, die Sechzehnte.

    Donnerstag, 7. Mai 2015. 20.30 Uhr.

    Haifischbar, Große Elbstrasse 128, Hamburg-Altona.

    Eintritt frei.

    Weitere Informationen: www.ankerherz.de

    Ansprechpartner: Dr. Philip Laubach, Tel 04165. 2238811

    Mehr erfahren

Sa 9.05.2015

15:00 – 16:30
  • Hamburg – Kultur im Kontor

    Hamburg: Kultur im Kontor

     

    Schwandt und Stefan Kruecken

    Einladung zu einem Treffen mit einem waschechten Kapitän / 9. Mai 2015 2015, 15.00 Uhr

    Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahr’n, müssen Männer mit Bärten sein …

     

    Aber bei uns geht es auch ohne Bart. Frauen, Männer, Groß und Klein, alle sind herzlich ins JohannisContor eingeladen, wenn Käpt’n Schwandt und Stefan Kruecken hier ihr Seemannsgarn spinnen, während im Hafen die Schlepper tanzen, Großsegler und Kreuzfahrtschiffe festmachen. Wir hören Geschichten von der Seefahrt, aber auch die augenzwinkernden Alltagsbeobachtungen des Kult-Käpt’n.

     

    Jürgen Schwandt, Jahrgang 1936, wuchs in St. Georg auf. Er fuhr jahrzehntelang zur See und lebt heute in Hamburg. Vom Schiffsjungen bis zum Kapitän hat er so gut wie jede Funktion ausgeübt, die es auf einem Schiff zu besetzen gibt. Seine Kolumne „Hier spricht der Käpt’n“ erscheint wöchentlich in der MOPO.

     

    Stefan Kruecken, Jahrgang 1975, arbeitete als Polizeireporter für die Chicago Tribune und berichtete als Reporter weltweit z. B. für den stern, GQ und max.

     

     

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei Tee und Gebäck!

     

     

    Mehr erfahren

Fr 15.05.2015

Mai 15 – Mai 19
  • Heimathäfen 2015 – die Kreuzfahrt vor der Haustür (ganztägig)

    HEIMATHÄFEN  – KREUZFAHRT VOR DER EIGENEN HAUSTÜR

     

    Hai Bär Gwildis

     

    HEIMATHÄFEN 2015 – Kreuzfahrt vor der eigenen Haustür. Deutschlands Nordsee-Inseln, wie Sie sie noch erlebt haben!

    Erleben Sie aufregende Geschichten und Insulaner hautnah. Tauchen Sie ein in die Welten vor der Küste. Spannende Landgänge und jeden Abend eine Lese-Revue im Salon. Mit Musik, mit Lesungen, mit Talk-Runden.

    Stars sind mit an Bord: Dietmar Bär, einer der beliebtesten TV-Schauspieler Deutschlands. Stefan Gwildis, Deutschlands Soul-Stimme. Der fernseh-bekannten Wattführer Albertus Akkermann und die bezaubernden Hallig-Bewohnerin Katja Just.

    ACHTUNG: Die Kreuzfahrt ist seit Wochen KOMPLETT AUSGEBUCHT! Es gibt keine Kabinen mehr.

     

     

    Das HEIMATHÄFEN-TEAM 2015:

    Dietmar Bär, Jahrgang 1961, geboren in Dortmund, ist einer der beliebtesten Schauspieler Deutschlands. Einem Millionen-Publikum als Kölner „Tatort“-Kommissar Freddy Schenk bekannt, spielt Bär auch in Kino-Filmen und auf Theaterbühnen.

    Stefan Gwildis, Jahrgang 1958, ist die Soul-Stimme Deutschlands.

    Katja Just, Jahrgang 1974, ist eine Münchnerin, die dem hektischen Großstadtleben den Rücken kehrte, um auf einer Hallig im Meer zu leben. Heute betreibt sie auf Hooge eine Pension. In „Inselstolz“ erzählt sie aus ihrem Leben zwischen Ebbe und Flut.

    Albertus Akkermann, Jahrgang 1967, studierte Betriebswirtschaftslehre und Lehramt, wollte dann aber ins Watt. Neben seiner Tätigkeit als Wattführer – TV-bekannt wegen seines Akkordeonspiels – ist er als Komponist und Texter tätig.

    Mehr erfahren