Eine Büroklammer in Alaska

Versand mit ANKERHERZ
Eine Büroklammer in Alaska Cover
Eine Büroklammer in Alaska - BuchrückenEine Büroklammer in AlaskaEine Büroklammer in AlaskaEine Büroklammer in Alaska - Blick ins BuchEine Büroklammer in Alaska - Blick ins BuchEine Büroklammer in Alaska - Blick ins BuchEine Büroklammer in Alaska - Blick ins BuchEine Büroklammer in Alaska - Blick ins Buch

Wie ich meinen Schreibtisch gegen die Wildnis austauschte

Autor: Guy Grieve

Deutsche Erstausgabe

November 2016

356 Seiten

Die englischsprachige Originalausgabe ist unter dem Titel: “Call of the Wild” erschienen.

Auch als E-Book erhältlich

Übersetzung: Olaf Kanter

Leineneinband mit Prägestempel
durchgehend farbig
mit Lesebändchen
mit zahlreichen Fotografien und Illustrationen.

 

ISBN: 978-3-95898-011-2

€ (A) 30,70
€ 29,90 inkl. 7% Mwst.
Lieferzeit: Sofort lieferbar

48 am Lager

Geschenkoptionen

Geschenkverpackung
+ € 3,90

Optionaler Grußtext

Summe Geschenkoptionen:
Gesamtsumme:
Ebook für Ihren digitalen Begleiter kaufen
Ebook

Guy Grieve führt ein Leben wie Millionen Büroangestellte auch. Ein Job, eine Familie, ein Reihenhaus. Schulden, lange Wege zur Arbeit – und das Gefühl, dass etwas gründlich schiefläuft. Wenn er im Stau steht, träumt er von Abenteuern am wildesten Ende der Welt. Er träumt von Alaska. Eines Tages setzt er alles auf eine Karte. Grieve, im Freundeskreis für seine Ungeschicklichkeit berüchtigt, zieht an den Yukon River. Er will dort überwintern. Mitten in der Wildnis baut er eine Hütte. Er kämpft gegen Wölfe, Bären und seine eigenen Dämonen, er lernt Jagen und Eisfischen – und findet sich schließlich selbst. Eine herzergreifende, wahre Geschichte. Erzählt mit dem Augenzwinkern und dem schwarzen Humor eines Mannes, der das Loch für seinen Kamin eigenhändig ins Dach schoss.

GUY GRIEVE, Jahrgang 1973, geboren in Südafrika, wuchs als halber Italiener und halber Schotte auf drei Kontinenten auf. Nach seinen Abenteuern in Alaska segelte er mit seiner Familie um die Welt. Er lebt mit seiner Frau und seinen Söhnen auf einer Insel der Inneren Hebriden vor der Westküste von Schottland.

 

"Ganz großes Abenteuer."

Independent

"Irrsinnig komisch!"

Daily Mail