Bremerhaven, Stadt mit Dockerstolz

27 Jan 2016

Bremerhaven, harte Stadt am Meer. Hast viel einstecken müssen in den vergangenen Jahren. Der Fischerei ging es schlecht, den Werften auch, die Amerikaner zogen ab. Armut, jeder fünfte ohne Arbeit, in einer Seitenstraße wachsen Bäume aus den Häusern. Manche Fenster sind zugenagelt, als habe jemand den Krieg erklärt. Nahe der Polizeiwache pinkelt ein Betrunkener mittags gegen einen Baum. Auch solche Bilder sieht der Besucher, wenn er durch die Straßen fährt. In deinen Gesichtern erkennt man, dass viele, die hier wohnen, einstecken mussten. In der Innenstadt haben sie viele Millionen verbaut, moderne Museen sind entstanden, ein Hotel, das aussieht wie dieses Segel in Dubai. Dubai und Bremerhaven – wie absurd. Seinen Stolz trägt Bremerhaven woanders.

 

 

Die Franziusstraße und Brückenstraße hoch in den Containerhafen, vorbei an Lagerhallen, an Kränen, an weiten Parkplätzen voller Neuwagen, die nach Übersee gehen, vorbei an den Docks. Kulissen wie im Video von “Pride”, der Hymne jener, die sich den Stolz nicht nehmen lassen. Alles so herrlich grobkörnig. Möwen kreischen, eine Sirene schreit. Gefühl von echtem Hafen. Keine Schaufelraddampfer, keine Souvenirverkäufer, keine Zuckerwatte. Touristen verirren sich selten hierher. In den Imbissbuden trinken Docker und Trucker schwarzen Kaffee und rauchen die letzte Zigarette, vor der nächsten Schicht, vor der nächsten Reise. Hier wird hart gearbeitet, rund um die Uhr. Hier schlägt es noch, das Herz dieser Stadt.

 

 

Hören & lesen Sie Geschichten aus Bremerhaven, gelesen von Uwe Friedrichsen. Die Doppelseite zeigt Docker in London, aufgenommen von Kapitän Gottfried Hilgerdenaar in den 1950er Jahren.

Von Stefan Kruecken

Stefan Krücken

5 Artikel aus der Kolumne "Nur mal so"

Drucken

Diese Posts könnten dir auch gefallen

KAPITÄN SCHWANDT: Hitze-Jammerer

04.07.15

Stimmt die Wettervorhersage, dann schwitzen Sie gerade. Der heißeste Tag des Jahres soll heute sein, 38 Grad könnten es werden. Ich warte drauf, dass jemand von der „Sahara-Peitsche“ oder von…

Mehr

KAPITÄN SCHWANDT: Die Eigenschaften eines Kapitäns

26.01.16

Oft werde ich gefragt, bei Lesungen oder auf meiner Facebook-Seite, was einen guten Kapitän ausmacht. Die Frage ist ja übertragbar auf viele Probleme der heutigen Zeit. Wenn das Wetter stürmisch…

Mehr

KAPITÄN SCHWANDT: Waffenexporte, made in Germany

16.03.16

Deutschland ist der drittgrößte Exporteur von Waffen in der Welt. Hart ausgedrückt: Nach den USA und Russland gibt es keine Nation, die soviel Geld mit dem Tod verdient. In der…

Mehr

Versand mit ANKERHERZ

Auf Wunsch packen wir Ihre Geschenke für Sie ein. Ohne Glitter und Lametta in den typischen ANKERHERZ Neon-Farben inklusive schöner Grußkarte.

Hier jetzt bestellen

Zum Shop